Das berühmte Kobefleisch – Ein Mittagessen in der Stadt Kobe

 Kobefleisch

Vermutlich jeder Fleischliebhaber kennt und träumt von Kobe. Denn nur hier gibt es das exklusive und originale Kobe Fleisch.  In der Stadt gibt es unzählige Restaurants, wir haben uns vorab informiert und einen Tisch bei Wakkuqo reserviert. Dies stellte sich als eine gute Entscheidung heraus, da Leute ohne Reservierung weggeschickt wurden.

Zwischen 12-15 Uhr gibt es ein spezielles Lunchmenü. Diese enthält eine Suppe, einen Salat, 150g Kobefleisch, Reis und Gemüsebeilige und zum Nachtisch ein Dessert mit Kaffe. Am Abend muss man für dieselbe Menge Fleisch doppelt so viel bezahlen. Also lohnt es sich durchaus Kobe als Zwischenstopp einzuplanen und das Mittagessen hier einzunehmen.

Unser Menü

Zur Vorspeise wurde eine leckere Kartoffelsuppe und ein kleiner Salat serviert, die den ersten Hunger stillten und schon einmal sehr gut schmeckte.

Suppe im Wakkuqo

Vorspeise im Wakkuqo Koberestaurant Japan

Während wir die Vorspeise genoßen bereitete der Koch bereits das Fleisch auf einer heißen Platte (Tepanyaki) direkt vor unseren Augen zu. Die Medium gebratenen Stückchen (Das Fleisch wurde portionsweise nach und nach perfekt gegrillt) bekamen wir Portionsweise auf unsere Teller und konnten selbst mit Salz, Pfeffer, Sojasauce, Senf oder gebratenem Knoblauch verfeinern. Dazu gab es verschiedenes frisch gebratenes Gemüse. Unser Favorit war der gebratene Knoblauch auf dem Fleisch mit ein wenig Salz.

Kobe Fleisch Japan

Kobe Fleisch auf der Teppan Platte zubereitet

privater Koch im Kobe Restaurant

Kobe mit Salz, Pfeffer, Senf gewürzt

Zum Abschluss gab es dann noch eine Tasse Kaffe mit einer Kugel Eis.

Das Menü war rundum gelungen, wir waren sehr zufrieden und glücklich.

Die Stadt Kobe

In Kobe gibt es sonst nicht all zu viel zu sehen. Wir hatten vor unserer Reservierung noch etwas Zeit und sind in der Kleinstadt umhergelaufen. Sehenswert sind der Itika Shrine und das Kitano Meister Garden (hier gibt es kleine Läden mit lokalen Spezialitäten und Handwerkskunst).

Bitte folgt und liked uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.