Taitung

Taitung liegt an der Ostküste von Taiwan. Von hier aus hat man unter anderem die Möglichkeit auf die „Green Island“ oder die „Orchid Island“ überzusetzen. Auf Grund der hohen Kosten für Anreise & Übernachtung haben wir uns gegen einen Abstecher auf eine der Inseln entschieden. Hätten wir die Wahl, wären wir wohl für drei Tage auf die „Green Island“ gefahren. So haben wir zwei Tage in der Stadt Taitung verbracht, was ausreichend war. Am ersten Tag haben wir die kleine und gemütliche Stadt zu Fuß erkundet, an Tag zwei sind wir mit dem Fahrrad in den Taitung Forest Park gefahren.

Anfahrt & Unterkunft

Von Hualien aus sind wir mit dem Zug weitergereist, die Fahrt war wieder sehr angenehm und unkompliziert. Die Innenstadt von Taitung liegt ca. 10 Fahrminuten von dem Bahnhof entfernt und ist mit dem Bus oder Taxi erreichbar. Es ist schwierig einen Bus in die Innenstadt zu bekommen, da die Fahrpläne nicht auf Englisch ausgeschrieben sind. Hilfreich war es den Hotelnamen und die Adresse in chinesischer Schrift zu haben (bei der App von Booking.com gibt es die Möglichkeit die Übersetzung anzeigen zu lassen). So konnten wir günstig zu unserem Hotel gelangen, auf dem Rückweg mussten wir dann allerdings das Taxi benutzen. Das Traveler Hotel liegt zentral und dennoch ruhig mitten in der Innenstadt. Das Personal spricht fast kein Englisch, zum ein- & auschecken und zum Fahrrad ausleihen reichten die Kenntnisse aber aus.

Nachtmarkt

Mitten in der Innenstadt findet ab 18 Uhr der Nachtmarkt statt. Eine Straße wird hierfür für den Verkehr gesperrt und es reihen sich Stand an Stand. Neben allerlei essbarem dürfen hier, natürlich wie auf jedem Nachtmarkt in Taiwan, die Jahrmarktbuden wie Schießstand, Wurfbuden und ähnlichem nicht fehlen. Am zweiten Tag haben wir ziemlich in die Röhre geschaut, es war weit und breit kein Stand zu sehen, am Sonntag scheint kein Nachtmarkt statt zu finden. Zum Glück mussten wir aber nicht verhungern, in der Stadt gibt es viele Essenmöglichkeiten.

kalter Tee

Matcha- und Passionsfrucht Tee

Taitung Forest Park

…Oder auch unser übel mit den Fahrrädern. Irgendwie scheinen wir immer etwas Pech zu haben wenn wir Fahrräder ausleihen. Grundsätzlich ist eines davon auf irgendeine Art und Weise nicht voll funktionsfähig. Im Hotel konnten wir für unseren geplanten Ausflug kostenlos Fahrräder ausleihen, was wir natürlich gerne in Anspruch nahmen. Die Auswahl der Leihrräder war sehr gering und daher mussten wir uns mit einem großen und einem kleinen Fahrrad begnügen. Was sich im Laufe des Tages als weniger spaßig erwies.

Tourist Info Taitung

Tourist Info am alten Bahnhof

Der Taitung Forest Park ist leicht zu erreichen und nur wenige Minuten vom Stadtzentrum entfern. An der Tourist Info holten wir uns zuerst Kartenmaterial, welches in Englisch verfügbar ist. Es gibt einen 20km langen Rundweg, der an einer alten Bahnlinie entlang rund um die Stadt Taitung und den Forest Park führt. Die zweite Möglichkeit ist gemütlich durch den Park zu radeln. Da es mit unseren Fahrrädern undenkbar war 20 km zu fahren, haben wir uns für Variante 2 entschieden. Am Park angekommen mussten wir Eintrittskarten lösen und stellten dann fest das wir hier voll funktionsfähige Fahrräder aller Art (inklusive ziemlich coolen Tandem E-Bikes) hätten leihen können.

Im Park selbst gibt es verschiedene Wege, die alle gut beschildert sind. Man hat hier sogar die Möglichkeit in einem kleinen Bereich eines Sees zu baden. Besonders gut hat uns die Küstenlandschaft und die Aussicht von einem kleinen Hügel gefallen. Die Wege sind alle fast eben und die Landschaft ist wunderschön. Ein Besuch ist auf jeden Fall lohnenswert.

Eintritt: 30NT$

 

Taitung Forest Park

Unterwegs in Taitung

Forest Park Taiwan

Fahrrad fahren Taiwan

Rad fahren Taiwan

Umrechnungsfaktor:
100NT$ – ca. 3€

Unsere Taiwan Route: 

TaipehHualienTaitungKentingKaohsiungTainanTaichung

Bitte folgt und liked uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.