Reise Gadget Kopfhörer

***Es handelt sich bei diesem Beitrag nicht um einen sponsored Post, die Kopfhörer wurden von unserem  eigenen hart verdienten Geld bezahlt***

*** solltest du ein Mitarbeiter / Vertreter etc. der Firma Bose sein und dich freuen dass wir ein so positives Feedback über eurer Produkt ablegen; wir sind jederzeit für Produkttests zu haben 🙂 ***

Warum wir diesen Artikel schreiben? Ganz einfach weil wir von diesen Kopfhörern so begeistert sind und sie uns das reisen schon das eine oder andere mal deutlich angenehmer gemacht haben.

Vorgeschichte

In Australien sind wir eher zufällig in einem Kaufhaus über die neuen Bose Quiet Comfort 35 „gestossen“. Es handelt sich hierbei um Kopfhörer, welche die Umgebungsgeräusche größtenteils ausblenden. Auch Noise Cancelling Funktion genannt. Spasseshalber haben wir die Klangqualität getestet und waren beide schockverliebt, der bis dato allgegenwärtige Kaufhauslärm verstummte augenblicklich. Der Preis hat unsere Kinnlade nach unten befördert und wir sind lieber schnell weiter gegangen. Wie das bei uns dann meistens so ist, spinnen wir ein bisschen rum wie toll es doch wäre diese Kopfhörer zu haben. Aber unser Budget lässt so einen „Spaß“ eigentlich nicht zu und so waren wir schnell wieder am Boden der Tatsachen angekommen.

Tag X

Bei unserem Autounfall in Australien haben wir, wie wir später feststellen mussten doch einiges an Ausrüstung zurückgelassen. Unter anderem auch unsere Kopfhörer.

Der Kauf

Wenn du selbst viel reist, weißt du sicher wie wichtig es in manchen Situationen sein kann einen Kopfhörer im Rucksack zu haben, um dem Umgebungslärm zu entfliehen. So führte uns der Weg an einem unserer letzten Tage in Sydney in ein Elektrogeschäft, der Plan war einfach nur Kopfhörer zu kaufen. Jetzt kannst du dir vielleicht schon denken dass uns noch immer die Bose Kopfhörer im Kopf rumspuckten. Der erste Weg führte uns also zu  dem „normalen“ Kopfhörersotiment, zufälligerweise waren aber auch die besagten Bose Kopfhörer dort im Sortiment und schienen uns schon zu rufen. Gefühlte zwei stunden später hatten wir ein unschlagbares Angebot des Verkäufers, mit dem Hinweis dass wir uns bei der Ausreise noch die Mehrwertsteuer zurückholen können. Nach vielem Probehören durch alle Marken, Ausführungen und Modelle, Diskussion, Finanzcheck und ein paar grauen Haaren mehr  haben wir uns letzendlich für den Kauf entschieden.

Die Kopfhörer

Eins können wir euch schon jetzt sagen, wir haben den Kauf keine Sekunde bereut, im Gegenteil wir waren schon so oft froh an diesem Wunderwerk der Technik.

Laute Musik im Bus, Motorengeräusche, oder schreiende Kinder sind für uns inzwischen kein Störfaktor mehr, denn all diese Geräusche werden tatsächlich ziemlich gut gefiltert und stören kaum mehr den Hörgenuss.

Die Kopfhörer können kabellos per Bluetooth, oder mit dem mitgelieferten Kabel + Flugzeugadapter benutzt werden.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass es für mobile Geräte eine kostenlose App gibt, die zwei Kopfhörer per Bluetooth mit einem mobilen Gerät verbinden kann. Somit können wir gemeinsam Musik hören oder Filme schauen und jeder kann seine Lautstärke selbstbestimmen

Ansicht der Bose Connect App.

Den Tragekomfort würden wir als extrem hoch angegeben, die Ohrmuscheln sind weich gepolstert und drücken auch bei langem tragen nicht unangenehm wie wir es bei anderem Modellen kennengelernt haben. Mit dem verstellbaren Bügel können die Kopfhörer für den optimalen Sitz eingestellt werden.

Fazit

Solltest du dir demnächst überlegen neue Kopfhörer zu kaufen, teste auf jeden Fall mal die Bose Quiet Comfort 35, wir sind restlos begeistert.

Bitte folgt und liked uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.