Buchrezension Meine Weltreise von Barbara Riedel

In der heutigen Buchrezession möchte ich euch das Buch „Meine Weltreise – Ein Traum wird war“ von Barbara Riedel näher bringen.

Mit einem Round the World Ticket, schmalem Budget und jeder Menge Träume startet Barbara im November 2014 ganz allein ihre achtmonatige Weltreise. 5 Jahre hatte sie auf diesen Moment hingefiebert und fleißig Flugmeilen gesammelt. Gespart für eine Reise die sie am Ende in 13 Länder und vier Kontinente führen sollte.

Wie bei jeder großen Reise bleibt auch Barbara von den großen und kleinen Leiden einer solchen Reise nicht verschont (Abschiedsschmerz, Reiseblues und ernsthafteren Verletzungen). Aber auch davon lässt sie sich nicht aufhalten und reist weiter ihrem Traum hinterher.

Da wir ja ebenfalls Langzeitreisende sind kommen uns so einige Dinge bekannt vor. Nicht funktionierendes Internet, schlechte Unterkünfte oder ewig dauernde Transporte um mal einige Beispiele zu nennen.

Das Buch liest sich recht einfach und flüssig. Im Gegensatz zu anderen Reisebücher handelt es sich hier um einen Reisebericht in Erzählform. Dies ist aber keinesfalls negativ gemeint und tut dem Lesevergnügen keinen Abbruch.
Bemerkenswert wie die Autorin es schafft trotz schmalem Budget solch schöne Ziele zu bereisen, auch wenn das Budget an dem einen oder anderen Tag schon mal überzogen wird. Aber auch das kennen wir von unserer Reise nur zu gut und können es nachvollziehen.

In der eBook Version berichtet Barbara auf angenehm kurzen 138 Seiten über die Höhen und Tiefen der Reise, mal lustig, mal traurig und man kann während dem lesen gut mitfühlen.

Das Buch ist als Taschenbuch oder als praktisches eBook erhältlich. Wenn du Lust hat mehr über Barbara und Ihre Reisen zu erfahren kannst du gerne auf ihrem Reiseblog vorbeischauen.

Barbara beim signieren

Hier gibt es übrigens einen Trailer zum Buch.

Das Buch habe ich von Barbara kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, dies hat keinen Einfluss auf meine Bewertung.

Bitte folgt und liked uns

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.